Montag, 26. Dezember 2011

Ein frohes Weihnachtsfest

und ruhig und besinnliche Tage wünsche ich all meinen Lesern und Besuchern.

Uns bescherte der Heilige Abend, naja es war der frühe Nachmittag, beim schmücken des Baumes dieses Naturschauspiel.
Erst zogen dunkle Wolken auf, durch die die Sonne es immer wieder schaffte zu strahlen und dann regnete es in strömen. Meine Jungs waren traurig, dass kein Schnee liegt und es auch nicht schneite. Statt dessen kam dieser tolle Regenbogen und brachte noch einen zweiten mit. Damit war alles wieder gut und das Thema Schnee war abgehackt.


Abends fanden sich einige Geschenke und Ruten unter dem Baum ein. Die alle noch ausgepackt und bespielt bzw. ausprobiert werden wollten.

Müde sind beide Jungs dann ins Bett und die Nacht war kurz, da die neuen Sachen noch interessanter waren, als der Schlaf.

Was lag bei Euch so unterm Baum?


Geschenke für das Kollegium im Kindergarten

Am 16.12. wurde ich gefragt ob ich für unser Praktikanten und Kolleginnen im Kindergarten kleine Geschenke besorgen könnte.

Gesagt, getan ... das ganze Wochenende darüber nachgedacht und am Montag Stickmodul angeklickt und Datei geladen. Los ging es und das kam dabei heraus. Eine Buchhülle für ein Notizbuch mit gesticktem Namen und einen Geschenkanhänger.


Einige konnten ihre Neugier nicht besänftigen und offneten Ihr Päckchen gleich, die anderen Erzieherinnen haben ihr Geschenk unter den Baum gelegt.


Mal schauen, ob es bei allen so gut ankam.

Sonntag, 11. Dezember 2011

Eine Tasche für Paul

Seit 3 Monaten geht Paul nun in die Musikschule zum Keyboard-Unterricht. Nun hat er sich eine entsprechende Tasche für sein Notenheft und die Noten gewünscht.

Nach einigem Suche haben wir eine nette Vorlage gefunden und Stoffe waren auch schnell ausgesucht. Michael hat sich die Arbeit nicht nehmen lassen und so durfte ich nur zu schauen und Ratschläge erteilen, bei den Applikationen Hilfestellung leisten, aber ansonsten Finger weg.

In den nächsten Tagen werde ich noch weitere Bilder einstellen, da ich nun wieder fit und auch einigermaßen wieder gewillt bin, mich an die Maschine zusetzen und los zu nähen. Dabei sind schon die Geschenkestiefel im XL-Format herausgekommen und ein paar andere Kleinigkeiten.

Also morgen mehr. Jetzt ist noch Kuchen backen angesagt, da ich morgen ja Burzeltag habe.


Mittwoch, 16. November 2011

Mein täglicher Kampf

Vor gut 4 Wochen bekam ich Stützen und Spritzen verordnet, da die Schmerzen beim gehen und bewegen des Knies unerträglich wurden. Zum Glück bestätigte sich die erste Diagnose nicht, dann wären es 6 Wochen Gibs geworden.
Nun mußte aber doch nur operiert werden und seit dem darf Michael mir jeden Tag die Spritzen setzen.


Heute wurde das Knie getappt, damit es wieder beweglicher wird und ich endlich wieder fit werde. Es nervt zusehens, wenn man nicht so kann, wie man möchte.

Sonntag, 9. Oktober 2011

Kurs-Wochenende

Das erste Oktoberwochenende haben Michael und ich uns ein Näh-Wochenende so ganz ohne Kinder gegönnt.

Wir haben beide einen Kurs bei Anke besucht. Jeder hat einen eigenen Lone Star Twister genäht bzw. angefangen.

Die ersten Bilder davon, wollte ich euch allerdings nicht vor enthalten.

Peggy´s Variante in Rot-Creme


Michael´s in Creme-Schwarz-Kombination


Mal schauen, welcher in fertigem Zustand besser aussieht.

Donnerstag, 29. September 2011

Rose Garden

Michael hat diesen Quilt genäht und auch gequiltet. Er wird nächste Woche seinem neuen Besitzer übergeben. Im Original kommt er noch besser zur Geltung.


die Affen sind los

Dieses Top ist für unseren kleinsten, den Jan. Genäht habe ich ihn und Michael wird ihn voraussichtlich quilten. Gesehen hat er Jan ihn auch schon und er freut sich riesig auf ihn.


neu werke

Da wir ein bisschen Stoff abbauen wollen, hat MIchael sich an diese 4 SnapSacks herangetraut. Ich finde das hat er klasse gemacht. Genäht und gequiltet sind sie alle mit der Nähmaschine. Das Binding nehme ich ihm ab und nähe es mit der Hand an. Beim ersten hat er versucht dieses mit der Maschine anzu nähen.


Dies ist ein Wandbehang (den Tunnel muß Peggy nur noch annähen) und wird voraussichtlich am Samstag mit umziehen in ein neues Zuhause.


Diese Packung hatte Peggy mal gekauft und ist ebenfalls ein Bild für die Wand.


Die letzten beiden müssen noch fertig gestellt werden und werden dann auch als Deckchen ihren Dienst verrichten.


Wir bloggen nun zusammen

Hallo ich lieben, hier bloggen ab sofort 2 kreative Nähköpfe.

Michael (mein Mann) und ich wir haben beschlossen unser Blogs zusammen zulegen und es hier der Blogger-Welt zu zeigen.

Ruhig war es auf diesem Blog ja auch wieder mal. Wir waren mit unseren beiden Buben im Urlaub in Schleswig-Holstein. Um genau zu sein hier. Es war klasse, die Jungs waren begeistert und waren den ganzen Tag auf dem Hof unterwegs. An Ausflügen nur wenig interessiert, es war wichtiger Dino-Car (oder wie die Teile genau heissen) zu fahren und Opa Knuth mit zu helfen. Jeden Tag mußten Tiere gefüttert werden und so gab es immer wieder etwas zu tun. Da machten auch die anderthalb Tage mit Regen nichts aus.

Trennen konnten sie sich am letzten Tag fast garnicht, am liebsten wären sie geblieb bzw. am nächsten Tag wieder hingefahren. Ein bisschen konnten wir sie damit trösten, dass wir gleich für das neue Jahr gebucht haben.


Sonntag, 14. August 2011

Shirt´s aufgepimpt

Mal eben schnell ein paar Shirts für die beiden aufgepimpt. Das eine ist für meinen Neffen, da er nächste Wochen in die Schule kommt.

Nachtrag

Das wollte ich Euch noch zeigen.
Anfang Juli, habe ich mit den Eltern aus dem Kindergarten, Schultüten gebastelt (nach Kinderwunsch). Wir hatten viel Spass dabei und hier zeige ich Euch ein paar Bilder.


Montag, 27. Juni 2011

Wochenende

Am Wochenende war ich in Hamburg. Dort hat Kerstin einen Nähkurs zum Theme Dessous gegeben. Es waren 2 Tolle Tage mit vielen Ideen und Anregungen, aber auch sehr viel Arbeit und Anstrengung. Der Kopf rauchte jeden Abend mächtig.
Dir, Kerstin, vielen vielen Dank, für Deine Zeit und Geduld und Mühen mit uns, du hast das Klasse gemacht (ich habe heute schon mal nach Stoff geschaut).

Jetzt weiß ich warum die BH´s so teuer sind (gute zumindestens) und worauf ich beim Kauf auch achten sollte/muss. Trotzdem werde ich weiter daran arbeiten mir meine eigenen selbst zu nähen.


Christa und Helga waren auch mit von der Partie, wir kennen uns aus einem Patchworkkurs in Hamburg.


Freitag, 24. Juni 2011

Winding Way´s Quilt

Ich habe mir ein neues "groß" Projekt ausgesucht. Winding Way´s ... Ein Muster mit vielen Rundungen und Einzelteilen, mal schauen ob es mir gelingt. Für das Zuschneiden der Stoffe habe ich mir Dies gekauft und bin erstaunt wie schnell und präzise die Teile aus geschnitten bzw. gestanzt werden.


Das nähen geht auch relativ einfach, wobei ich noch einen heiden Respekt vor den ganzen Rundungen und Spitzen habe.


Die Stoffe sind von Ulrike, dort habe ich das FQ-Stoffabonnement und die sind gut sortiert. Einzig von dem Uni rot und schwarz werde ich noch nachkaufen müssen.

Wenn ich den ersten Block komplett fertig habe, zeige ich Euch mehr.

Montag, 20. Juni 2011

Hurricane

Hi, ich hoffe Ihr habt alle das Wochenende gut überstanden. Wir auch. hier fegte in den letzten 4 Tagen ein wahnsinniger Hurricane über den Feldern.




So sieht das aus, wenn 75.000 Leute ihren Müll und Unrat einfach liegen lassen und wieder nach Hause fahren.

Sudoko Quilt 2

So der 2. ist nun auch fertig, hier sind es Stoffe aus der Kollektion Oasis und einen Krystal Rot von Miller.


Und hier dann Fertig.



Sudoko Quilt

Wie jeder weiß bin ich Stoff- und Fertigpackungssüchtig.
Ja und da konnte ich mal wieder nicht wiederstehen und habe mir von Moda die BakeShop Box Oasis und Central Park gekauft. Mit Anleitung für einen Sudoko-Quilt in der Größe 46,5" x 46,5" und der passende Beistoff mußte natürlich auch sein.


Die Sudokos lösen war nicht Problem, das bestand dann eher darin, das erste Feld mit Stoffen auszulegen und zu korrigieren und es dann doch so zu lassen. Jeder Stoff bekam nun eine Nummer und dann ging es auch schon los. Immer in 9er Block-Schritten. Dann ausgelegt und geschaut, ob es auch wirklich aufgeht. Da jedes Motiv/ Farbe nur einmal in der Reihe waagerecht und senkrecht sein darf.

Beim Central Park gab es einen Fehler, ich habe ihn aber drin gelassen, da nur ich ihn entdeckt habe. Wer ihn findet, darf ihn behalten. Der Quilt aus der Serie Oasis ist dabei Fehlerfrei.




Samstag, 18. Juni 2011

Was zum Lieseln braucht die Frau

Da ich ja mit unter auch gerne etwas Zeit absitzen muß, habe ich mich hier gleich für das Anfänger Hexamania-Projekt angemeldet.

Der erste Block ist nun auch fertig.


Der 2. ist auch schon in Arbeit.

Der 1. Block ist fertig

Ja ... ich habe den ersten fertig.

Ich bin begeistert endlich mal etwas fertig, hoffentlich hält das an.


Und es ist noch genügend Stoff für einen weiteren Block übrig. Nun freue ich mich schon auf den nächsten Monat.

Juhu, es ist geschafft ...

... die einzelnen Blöcke aus einem Moda Mystery Scrap Bag und fast 3m Fahnentuch für diesen Quilt waren bereits vor Wochen fertig.

Endlich hatte ich einen Grund und genügend Motivation ihn zusammen zusetzen und fertig zu stellen, Mein Onkel wurde 70.


Er ist maschinengenäht und auch gequiltet. Das hat wie fast immer mein lieber Schatz übernommen.

Die Umrandung ist einfaches Fahnentuch und für die Rückseite habe ich Fleece genommen.