Montag, 27. Juni 2011

Wochenende

Am Wochenende war ich in Hamburg. Dort hat Kerstin einen Nähkurs zum Theme Dessous gegeben. Es waren 2 Tolle Tage mit vielen Ideen und Anregungen, aber auch sehr viel Arbeit und Anstrengung. Der Kopf rauchte jeden Abend mächtig.
Dir, Kerstin, vielen vielen Dank, für Deine Zeit und Geduld und Mühen mit uns, du hast das Klasse gemacht (ich habe heute schon mal nach Stoff geschaut).

Jetzt weiß ich warum die BH´s so teuer sind (gute zumindestens) und worauf ich beim Kauf auch achten sollte/muss. Trotzdem werde ich weiter daran arbeiten mir meine eigenen selbst zu nähen.


Christa und Helga waren auch mit von der Partie, wir kennen uns aus einem Patchworkkurs in Hamburg.


Freitag, 24. Juni 2011

Winding Way´s Quilt

Ich habe mir ein neues "groß" Projekt ausgesucht. Winding Way´s ... Ein Muster mit vielen Rundungen und Einzelteilen, mal schauen ob es mir gelingt. Für das Zuschneiden der Stoffe habe ich mir Dies gekauft und bin erstaunt wie schnell und präzise die Teile aus geschnitten bzw. gestanzt werden.


Das nähen geht auch relativ einfach, wobei ich noch einen heiden Respekt vor den ganzen Rundungen und Spitzen habe.


Die Stoffe sind von Ulrike, dort habe ich das FQ-Stoffabonnement und die sind gut sortiert. Einzig von dem Uni rot und schwarz werde ich noch nachkaufen müssen.

Wenn ich den ersten Block komplett fertig habe, zeige ich Euch mehr.

Montag, 20. Juni 2011

Hurricane

Hi, ich hoffe Ihr habt alle das Wochenende gut überstanden. Wir auch. hier fegte in den letzten 4 Tagen ein wahnsinniger Hurricane über den Feldern.




So sieht das aus, wenn 75.000 Leute ihren Müll und Unrat einfach liegen lassen und wieder nach Hause fahren.

Sudoko Quilt 2

So der 2. ist nun auch fertig, hier sind es Stoffe aus der Kollektion Oasis und einen Krystal Rot von Miller.


Und hier dann Fertig.



Sudoko Quilt

Wie jeder weiß bin ich Stoff- und Fertigpackungssüchtig.
Ja und da konnte ich mal wieder nicht wiederstehen und habe mir von Moda die BakeShop Box Oasis und Central Park gekauft. Mit Anleitung für einen Sudoko-Quilt in der Größe 46,5" x 46,5" und der passende Beistoff mußte natürlich auch sein.


Die Sudokos lösen war nicht Problem, das bestand dann eher darin, das erste Feld mit Stoffen auszulegen und zu korrigieren und es dann doch so zu lassen. Jeder Stoff bekam nun eine Nummer und dann ging es auch schon los. Immer in 9er Block-Schritten. Dann ausgelegt und geschaut, ob es auch wirklich aufgeht. Da jedes Motiv/ Farbe nur einmal in der Reihe waagerecht und senkrecht sein darf.

Beim Central Park gab es einen Fehler, ich habe ihn aber drin gelassen, da nur ich ihn entdeckt habe. Wer ihn findet, darf ihn behalten. Der Quilt aus der Serie Oasis ist dabei Fehlerfrei.




Samstag, 18. Juni 2011

Was zum Lieseln braucht die Frau

Da ich ja mit unter auch gerne etwas Zeit absitzen muß, habe ich mich hier gleich für das Anfänger Hexamania-Projekt angemeldet.

Der erste Block ist nun auch fertig.


Der 2. ist auch schon in Arbeit.

Der 1. Block ist fertig

Ja ... ich habe den ersten fertig.

Ich bin begeistert endlich mal etwas fertig, hoffentlich hält das an.


Und es ist noch genügend Stoff für einen weiteren Block übrig. Nun freue ich mich schon auf den nächsten Monat.

Juhu, es ist geschafft ...

... die einzelnen Blöcke aus einem Moda Mystery Scrap Bag und fast 3m Fahnentuch für diesen Quilt waren bereits vor Wochen fertig.

Endlich hatte ich einen Grund und genügend Motivation ihn zusammen zusetzen und fertig zu stellen, Mein Onkel wurde 70.


Er ist maschinengenäht und auch gequiltet. Das hat wie fast immer mein lieber Schatz übernommen.

Die Umrandung ist einfaches Fahnentuch und für die Rückseite habe ich Fleece genommen.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Designer Mystery

Heute kam der erste Block des Designer Mystery 2011 vom FatquarterShop


Es sind tolle Stoffe und der Quilt wird toll aussehen. Gleichzeitig kam auch der restliche Stoff für die Ränder und Zwischenstreifen und -Blöcke, auch die Rückseite war dabei.


Das juckt richtig dolle in den Fingern gleich damit anzufangen. Naja mal schauen, ob mich meine beiden Jungs lassen.